Tatort - Verschleppt

„Verschleppt" ist der Arbeitstitel des neuen SR-Tatorts, der ab Donnerstag, 28. April 2011, im Saarland gedreht wird. Regie führt Hannu Salonen, der bereits zwei Tatorte für den Saarländischen Rundfunk gedreht hat.

Der Inhalt:

Es ist früher Morgen. Eine junge Frau flieht in Panik und überquert eine stark befahrene Autobahn. Wenig später ist sie tot, liegt erschlagen in der Nähe einer Hochhaussiedlung. Erste Untersuchungen ergeben: Die junge Frau ist abgemagert, dehydriert und hat wohl lange kein Sonnenlicht mehr gesehen. 
Die beiden Hauptkommissare Kappl und Deininger finden in ihrem letzten Fall schnell heraus, dass das Opfer vor Jahren als kleines Mädchen entführt wurde und bis heute als vermisst galt. Dann taucht plötzlich eine zweite junge Frau auf, die ebenfalls lange vermisst war. Sie lebt, ist jedoch völlig verstört. Offenbar wurden beide Mädchen vom selben Täter entführt und unter unmenschlichen Umständen festgehalten. Für die Ermittler beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn sie ahnen: Der Entführer könnte noch weitere Mädchen in seiner Gewalt haben. 
Der Tatort am Sonntag im Ersten ist eine Produktion der ProSaar Medienproduktion im Auftrag des Saarländischen Rundfunks und der Degeto.

Erstausstrahlung: Sonntag, 22.01.2012, 20:15 Uhr in Das Erste

Neues_Bild11klein01Foto: SR/M. Meyer