04.12.2013 Drehstart für neuen SR-„Tatort“ WEIHNACHTSGELD am 5. Dezember – Das „Tatort“-Team um Hauptkommissar Jens Stellbrink ermittelt am Heiligen Abend

WEIHNACHTSGELD ist der Arbeitstitel des neuen SR-Tatorts, für den am Donnerstag, 5. Dezember, im Saarland die erste Klappe fällt. Regie führt Zoltan Spirandelli, das Buch stammt von Michael Illner.
Das „Tatort“-Team des Saarländischen Rundfunks um Hauptkommissar Jens Stellbrink (Devid Striesow) bekommt es zwei Tage vor Weihnachten mit einem toten Taxifahrer zu tun. Die Ermittlungen von Stellbrink, Hauptkommissarin Lisa Marx (Elisabeth Brück), KTU-Chef Horst Jordan (Hartmut Volle) und Staatsanwältin Nicole Dubois (Sandra Steinbach) führen bald in verschiedene Richtungen, und auch auf dem Saarbrücker Weihnachtsmarkt tummeln sich die Verdächtigen.
In Episodenrollen sind diesmal Gregor Bloéb, Florian Bartholomäi, Fanny Krausz, Muriel Baumeister, Robert Prinzler und Bettina Koch zu sehen. In der neuen Produktion werden wieder zahlreiche Schauspieler aus dem Saarland vertreten sein.
Der „Tatort“ WEIHNACHTSGELD ist eine Produktion der ProSaar Medienproduktion (Produzent: Martin Hofmann) im Auftrag des Saarländischen Rundfunks (Redaktion: Christian Bauer) und der Degeto (Redaktion: Birgit Titze) für Das Erste.

29.10.2013 „Loona Balloona“ wird in Hanoi mit dem ABU Prize 2013 ausgezeichnet

Der Kinderkurzfilm „Loona Balloona“ wird von der ABU – der asiatisch-pazifischen Fernsehvereinigung - in der Kategorie Kinder ausgezeichnet. Der Preis wird am 29. Oktober 2013 in der vietnamesischen Hauptstadt verliehen.
Im Auftrag des Saarländischen Rundfunks produzierte die ProSaar Medienproduktion mit „Loona Balloona“ bereits den vierten Beitrag für die KiKa-Reihe „Geschichten von Überall" im Rahmen des alljährlichen EBU-Kinderfilmaustauschs.altDer Saarbrücker Jason Becker spielt Timo, dessen geliebte Mutter (Julia Brendler) einen unübersehbaren Hang zum Chaos hat. Aus diesem Grund hat sich Timo nie getraut, Freunde nach Hause einzuladen. Das soll sich an seinem 10. Geburtstag ändern.
Doch Timos Geburtstag ist bereits morgen und seine Mutter alles andere als einsichtig. Als Timo der wundersamen Ballonkünstlerin Loona (Uta Kargel) im Park begegnet, schöpft er neue Hoffnung...
Das Drehbuch für „Loona Balloona“ wurde vom Autorenduo Benjamin Gutsche und Grit Fischer in Zusammenarbeit mit Producerin Ceylan Yildirim entwickelt. Regisseur ist Andreas Morell, Produzent Martin Hofmann. Als federführende Redakteurin zeichnet Andrea Etspüler, Leiterin Unterhaltung und Fernsehspiel im SR, verantwortlich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.