05.04.2017 "Mord Ex Machina" im Dreh: Neuer Saarbrücken-Tatort mit Jens Stellbrink

Saarbrücken - Im Saarland laufen die Dreharbeiten zum neuen "Tatort Saarbrücken: Mord ex Machina". Die Episode unter der Regie von Christian Theede stellt die technische Revolution des Internets in den Mittelpunkt der Geschichte. Produzent ist Martin Hofmann (ProSaar Medienproduktion).

In dieser Tatortfolge des Saarländischen Rundfunks fällt Kriminalhauptkommissar Jens Stellbrink ein besonders kniffliger Fall vor die Füße. Und das wortwörtlich. Denn ein selbstfahrendes Fahrzeug ist vom Parkdach einer Firma gerast, die auf das Sammeln von digitalen Daten spezialisiert ist. In dem Auto befindet sich die Leiche des Justiziars der Firma. Zunächst sieht alles nach Selbstmord aus…

Im Team um SR-Hauptkommissar Jens Stellbrink stehen Lisa Marx (Elisabeth Brück), Horst Jordan (Hartmut Volle), Nicole Dubois (Sandra Steinbach) und Mia Emmrich (Sandra Maren Schneider). In weiteren Episodenrollen spielen: Julia Koschitz, Nikolai Kinski, Anton Spieker, Steve Windolf und Judith Sehrbrock.

Regie führt Christian Theede, das Buch hat Hendrik Hölzemann nach einer Vorlage von David Ungureit geschrieben. Redakteure sind Christian Bauer (SR) und Birgit Titze (Degeto). Produziert wird der Krimi von der PROSAAR Medienproduktion GmbH im Auftrag des Saarländischen Rundfunks und der Degeto (Produzent Martin Hofmann).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.